Silbertelefon - Ein Mittel gegen die Einsamkeit

„Silbertelefon“ – Ein Mittel gegen die Einsamkeit

Vor einem halben Jahr haben wir im Erfurter Norden das Projekt SEMPERS ins Leben gerufen. Es bietet die Chance, aus der drückenden Einsamkeit und Isolation durch Besuche einen Weg heraus zu finden. Es ist ganz erfreulich, dass sich schon einige Sempers-Engel(Besucherinnen) bereit gefunden haben, um Sie zu besuchen.
In Zeiten von Corona ist es leider nicht möglich, solche Besuche durchzuführen. Aber wir können doch wenigstens miteinander telefonieren! „Reden ist Silber“ – dazu laden wir Sie ein.
Die Hotline „Silbertelefon“ will älteren Menschen in der Coronakrise beistehen. Mit Rat und einem offenen Ohr. Denn die meisten Anrufer und Anruferinnen brauchen einfach jemanden, der einmal mit ihnen spricht. „Weil sie niemanden haben.“
Wenn auch Sie nicht länger Schweigen wollen: rufen Sie an.
Auf der Hotline „Silbertelefon“ können Sie täglich bundesweit von 8 bis 22 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 470 80 90 anrufen. Derzeit arbeiteten sechzehn Mitarbeiterinnen in mehreren Schichten am Silbertelefon, die meisten sind selbst Ältere. Ab kommender Woche sollen es mehr werden: „Weil jetzt ganz viel mehr an Gesprächen aufläuft.“
(Informationen dazu: https://www.deutschlandfunkkultur.de/silbertelefon-fuer-aeltere-ein-mittel-gegen-die-einsamkeit.1008.de.html?dram:article_id=472819)

Hier in Erfurt können Sie die beiden Nummern für SEMPERS täglich von 9 bis 20 Uhr anwählen: 0172 354 70 21 / 0361 349 49 648
Es grüßt Sie herzlich
Martin Möslein